Du befindest Dich im Archiv ... PGI

Fotorunde ::: zumfluss reprise

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: into the golden rod

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: Cosbugs Jul 20

Kommentar schreiben »

Südwald ::: seht die sumpfige Stelle!

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: HausWaldFlussWieseFenster Jul 20

Kommentar schreiben »

woolf ::: botaniktreiben

»wieso treibt bloß nicht einer von euch Botanik? … Bei all euren Armen und Beinen, warum treibt bloß nicht einer von euch …?«

(Virginia Woolf, der Leuchtturm )

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: zumfluss Jul’ 20

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: Cosbeetle Jul 20

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: zur Lauer

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: Schkeuditz

Kommentar schreiben »

in the yellow ::: Duft-/Tast-/Apo- & botanischer Garten Jun 20

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: Bam-Berg/Stadt/Wald Jun 20

… mehr Bergstadtwald

Nachdem der frühste Tag geruhsam beginnen kann fällt mir mit einem Mal die Goerdelerbaustelle ein, und ich muss losspurten … Waldplatz ii gibt an dass erst in neun Minuten eine Bahn kommt, und in einer halben Stunde bereits der Zug, ich bin sehr verblüfft ärgerlich dass mir so etwas passieren kann, und beschließe weise die ganze Strecke zu laufen. Am Hotel über mir im Himmel ein kreisender Raubvogel, meine Erinnerung jubelt, Turmfalke, und er gibt sehr possierliche Töne von sich, wie wenn jemand mit zu wenig Puste in eine Trillerpfeife bläst! Nach etwas mehr als fünfzehn Minuten am Bahnsteig, erleichtert, die Welt ist noch bedeckt doch wird gleich überm Land tiefsonnenblau werden, voller unterschiedlichster Wolkenvölker, wattig, weit auftürmend, vereinzelt, Bänder, solche wie Rillenmuster im Sand die das zurückziehende Wasser zurückgelassen hat, feine Nebel, wo sind meine Wörter dafür hin, Cumulus, und Cyrus …

» Weiterlesen

Kommentar schreiben »

Pilgergrüße aus Bamberg

Ihr eifrigen PilgerInnen, seht und höret!

da ist man einen Tag in Bamberg um eine ebenfalls dort zu Besuch weilende Freundin zu sehen, schweift danach durch die Stadt, und wo führen einen Kismet und steil gepflasterte Gassen hin? Jakobsstadt Bamberg!

Und sieht er nicht wie ein richtiger Pilger aus, wie er da so in der Kirchaußenwand hängt? Beschwingt, ich vermeine sogar leicht tänzelnde Schritte zu erkennen, ist das ein Samba? Ein Detail das ihr mir noch gar nicht offenbart habt, sondern hinter Geschichten von schwielend vernarbt und suppenden Füßen geschickt zu tarnen wusstet. War der ganze Jakobsweg eine einzige Love Party? Eine langgezogene mittelalterliche Rave-Parade von Ausmaßen die man sich heutzutage gar nicht mehr ausmalen kann? So also geht es wirklich auf dem Jakobsweg zu, jeder schwingt und zwirbelt seine wallenden Gewänder, wie Derwische segelt und zirkuliert die Pereginatio gen Spanien, um es da am Ziel angelangt vermutlich nochmal so richtig krachen zu lassen. Ich ahnte ja nicht …!

Grüße im hohen Zeichen der Muschel! M.

… mehr Bergstadtwald

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: Wald/-wiese & Tümpel Jun ‘20

Kommentar schreiben »

woolf ::: eine Herde Elefanten, eine Wildnis voller Spinnen

»da war ich mit Notizbuch und Stift und dem Vorhaben hierhergekommen, den Vormittag lesend zu verbringen, in der Annahme am Ende des Vormittags die Wahrheit in ein Notizbuch übertragen zu haben. Aber ich müsste eine Herde Elefanten sein, dachte ich, und eine Wildnis voller Spinnen, mich verzweifelt an jene Tiere haltend, die angeblich das längste Leben und die meisten Augen haben, um all das zu bewältigen.«

(Virginia Woolf, Ein Zimmer für sich allein)

Kommentar schreiben »