Du befindest Dich im Archiv ... botanie

Natur am Wegesrand ::: Jul to x 20

Kommentar schreiben »

Coseptember Quinque ::: Sep 20

Kommentar schreiben »

licht fliegen nacht reiher ::: Sep 20

Kommentar schreiben »

Wasser, Dost & Garbe ::: Clarapark Sep 20

Kommentar schreiben »

Green & Myxo & Orchid ::: Sep 20

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: zumfluss reprise

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: into the golden rod

Kommentar schreiben »

stapelie ::: sich selbst erinnern

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: Cosbugs Jul 20

Kommentar schreiben »

Südwald ::: seht die sumpfige Stelle!

Kommentar schreiben »

knausgård ::: flimrende skyggen, skogen, romformende værme

»farfar kjørte inn på deres plass, inntil et steingjerde, under den flimrende skyggen fra grenene på et stort eiketre … luften der, som anget av jord og gress og trær og blomster, var så varm at det føltes som om jeg trådte inn i den. Det var helt stille, bortsett fra fuglsangen og kanskje noen spredte stemmer eller båtdur borte fra den vesle havnen vi skulle til.«

In die Luft eintreten … Nype, Hagebutte. Kratt, Gebåsch. Beschreibt noch mehr Details der Umgebung, Steingarten, Hummeln, Feuchtigkeit, Gerüche. Wenn man etwas die Erde aufgräbt, »helt andre lukter med større fylde og dyp, på grensen til det råtne.« Sti, Fussweg, Pfad. An Stellen wo die Sonne schon den ganzen Morgen auf den Weg schien, schien sie die Wärme gebunkert zu haben, und es ist als würde man in Räume eintreten und wieder herausgehen. Wechsel zwischen Schattenland und Sonnenreich definiert aufeinander abfolgende, voneinander scharf abgegrenzte Räume. Und

»… parkere bilen på gress!«

Eine Situation in der Straßenbahn. Zwei Jungen, Freundschaft immerzu Wettstreit. Der eine Junge ruft vor Erstaunen begeistert Gras, was sich erst wie Krass anhört, die Strassenbahn fährt über Gras! Der andere Junge gibt sich betont unbeeindruckt.

(Karl Ove Knausgård, Min Kamp 5)

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: HausWaldFlussWieseFenster Jul 20

Kommentar schreiben »

woolf ::: botaniktreiben

»wieso treibt bloß nicht einer von euch Botanik? … Bei all euren Armen und Beinen, warum treibt bloß nicht einer von euch …?«

(Virginia Woolf, der Leuchtturm )

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: zumfluss Jul’ 20

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: Cosbeetle Jul 20

Kommentar schreiben »