Du befindest Dich im Archiv ... insects!

Fotorunde ::: Botanischer Garten im Juni

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: Picknick am Wegesrand, #1

Kommentar schreiben »

Botanik am Wegesrand ::: Amarant!

Amarant!

Eine Pflanze die nicht zuletzt aufgrund der über sie kursierenden Beschreibungen Begeisterung hervorruft.

Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae). Erst Grünährigen Amarant (Amaranthus powellii) erwogen, von dem es schön heißt, er habe »lebhaft grüne« Blätter, und »Ein Exemplar entwickelt manchmal 42000 Samen« (!), womit er viele Antworten gibt.

Doch tendiere ich nun noch mehr zu Zurückgebogener Amarant (Amaranthus retroflexus), auch Zurückgekrümmter Fuchsschwanz oder Rauhaariger Amarant, schon allein weil es hier noch viel bewegenderes zu berichten gibt: »Der Name der Art — Zurückgebogener Amarant — ist wenig zutreffend. Carl von Linné, dem Erstbeschreiber, lag nach Albert Thellung nur ein in einem Topf gezogenes, deformiertes Exemplar mit zurückgebogenen Ästen vor.«

Weiter im Wortschatz »Nachts führen die Laubblätter Schlafbewegungen aus und stehen aufrecht.« sowie »Es liegt Windblütigkeit vor.«

Hierzu heißt es ausführend »Die verfestigten Fruchtstiele und Zweige ermöglichen Schleuderbewegungen im Wind: Es liegt ein Wind- und Tierstreuer vor. Die kleinen, nur 0,4 mg schweren Samen werden auch als Ballonflieger und als Körnchenflieger ausgebreitet. Eine Pflanze kann bis über 100.000 Samen produzieren. Die Samen sind langlebig und Wärmekeimer. Auch Bearbeitungsausbreitung durch Körnerfresser kommt vor. Daneben findet Schwimm- und Regentropfenausbreitung statt. Die Hauptausbreitung erfolgt in Mitteleuropa allerdings mit Garten- und Ackererde durch den Menschen.« … von all diesen fantastischen Möglichkeiten, erscheint mir die vorherrschende Ausbreitung, Erdverschleppung, durch den homo sapiens als die schnödeste.

(Zitate aus wikipedia)

… mehr Wegesrand

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: Südwald–See

Kommentar schreiben »

Fotorunde ::: Wiesen-Wald-Scherbelberg

Kommentar schreiben »

Botanisieren ::: wicked!

Kommentar schreiben »

Botanisieren ::: puschkinienrausch

Kommentar schreiben »

Botanisieren ::: Marpril

Kommentar schreiben »

taxonomisch ::: konzepte schrubben

»Wir sind auf uns selbst gestellt. Wie sind unser einziger Beobachter. Wir schrubben unsere Konzepte, um unseren ästhetischen Ansprüchen zu genügen.«

(Andrea Grill, Schmetterlinge)

Kommentar schreiben »

Botanisieren ::: Nieswurzen & Frühjahrsport

Kommentar schreiben »

botanisieren ::: wiesenflocken

Kommentar schreiben »

botanisieren ::: gegen den wind, Jahrtausendfeld

Kommentar schreiben »

PGI | Feuerwanzentanzplatz

Kommentar schreiben »

Hausgäste ::: Coccinella basiliphilae Mate

Comments off