Du befindest Dich im Archiv ... Stift und Geist

Wienwirkungen 2 | 11.08 bis 14.08.10

Wien. Eine Stadt wie ein Mosaik. Wie die Welt. Und wir wieder drin. Wieder in Wien.

0 | 1 | 2 Zwei Bildbände für Wien die ich gerne herausgeben möchte | 3 | 4 | 5

Besucht man einen Ort zum zweiten Mal zwingen an die eigene Person gebundene, das heißt nicht sehr starke, Mem-Überbleibsel der ersten Reise Elementen der zweiten Reise ihren Stempel auf. Man muss sich das so vorstellen dass, nachdem man selbst die Stadt verlassen hatte, die kleinen Meme irrlichternd durch die Gassen der Stadt stromerten, doch aus Anhänglichkeit oder Schüchternheit sich an keine andere Person anheften, sich nicht verbreiten konnten. So waren sie gezwungen des Leben eines Gassen-Mems zu führen. Ergreifend und es möchte einem das Herz zerreißen, wenn man daran denkt wieviele noch junge Meme man allein auf sich gestellt zurückläßt. Jederzeit. Immerzu.

» Weiterlesen

(5) Kommentare »

Moni O’Donnell-Abenteuer I und II

Endlich, lange und sehnsuchtsvoll erwartet, gibt es die ersten beiden Abenteuer von Moni O’Donnell nachzuerleben. Dem Schaf, das in seiner ausdrucksstarken Mimik Clint Eastwood den Whiskey reichen kann. Irischen natürlich!

Grandios. Nervenaufreibend. Lehrreich. Altklug. Zimperlich.

(6) Kommentare »

Ein brüderliches Geburtstagsgeschenk wird als Buddhas Kuh fürs Büro ikonisiert

(4) Kommentare »

Digitale Malstunde für Plattenfreunde

Hach war der schulische Kunstunterricht damals schön. Es gab ein Thema, eine Aufgabe und schon konnte man sich angepornt ans Malen machen. Doch so ohne Vorgabe ist die hohe Kunst ein schwieriges Unterfangen.

Dieser Plattentests-Thread verbunden mit dieser Maloberfläche (Part 2) bieten dem Kreativen doch Blockierten eine erstaunliche Therapie … und auch für die, die nicht die Pixel schwingen wollen, Feierabendentspannung beim Wiedererkennen.

Meine Favouriten: die Radiohead mit dem gelben Kopf; Muse, Origin of Symmetry; Ostinato, Chasing the Form*

Meine nicht ganz so gelungenen aber erkennbaren ersten Versuche:

*Update: Die Black Earth ist auch absolut erhaben.

(10) Kommentare »

Typologie von Konzertbesuchern

Neben National Geographic ist Visions das zweite Abo das monatlich ins Haus flattert. Da ich mir dieses nicht selbst eingebrockt habe, fühle ich mich ihm weniger verpflichtet und kann manche Ausgaben mit ruhigem Gewissen ungelesen lassen. Nicht dass sich das Studieren nicht lohnen würde. Immer wenn ich sie in der Hand habe lese ich gerne darin. Und in der diesmonatigen Ausgabe habe ich zum Glück dieses Bild nicht verpasst. That’s Concert.

Nummer 8. Der Hit. Zum Wegtränen.

Und? Wer fehlt?

Kommentar schreiben »